Kontakt | Home | Impressum
header

HÖHN GmbH bündelt Ressourcen
im Pre-Press Bereich

Die HÖHN-Gruppe Ulm/Biberach hat ihren technischen Pre-Press-Bereich und den Digitaldruck in einem Engineering-Center zusammengefasst.

Kurze Wege, direkte Kommunikation und die kreative Umsetzung der Kundenwünsche waren die Grundgedanken für die Maßnahmen zur Bündelung der Ressourcen im technischen Pre-Press. Das Engineering-Center ist verantwortlich für die Weißmustererstellung, das CAD und für das Handling der Kundendaten in der Druckvorstufe. Ergänzt wird der Leistungsbereich durch die „Visualisierung“ mit den Aufgaben Grafik, Design, Reinzeichnung und der Erstellung von Aufbauanleitungen. In dem neu formierten Bereich ist auch der Digitaldruck für die Kleinserienfertigung und für Vorabmuster angesiedelt.

Die Gesamtleitung liegt bei Joachim Wieland, der bereits seit 10 Jahren die Bereiche Druckvorstufe und Digitaldruck bei HÖHN verantwortet. Rund 30 Mitarbeiter umfasst das Engineering-Center mit dem HÖHN gleichzeitig das Angebot an Kreativleistungen ausbaut. Skizzen, Designvorschläge, Muster und Reinzeichnungen unterstützen die Umsetzung der Kundenwünsche für innovative Displays, Faltschachteln, Verpackungen und Druckprodukte.

Die HÖHN-Gruppe reagiert mit der Bündelung der Ressourcen auch auf die gestiegenen Anforderungen des Marktes im Bereich Pre-Press. Investitionen in modernste Techniken und fortschrittliches Denken zeichnen die konzernunabhängige Gruppe aus, die an den Standorten Ulm und Biberach insgesamt 250 Mitarbeiter beschäftigt.











HÖHN GmbH • Hohnerstraße 6–8 • D-89079 Ulm • Tel.: +49 (0)731 494-0


HÖHN GmbH
Hohnerstraße 6–8
D-89079 Ulm
Tel.: +49 (0)731 494-0
Fax: +49 (0)731 494-237
info@hoehn-gruppe.com
www.hoehn-gruppe.com